Dale Carnegie Training Schweiz

Mitarbeitermotivation steigern: Die Rolle des direkten Vorgesetzten

Worum geht es?

Mitarbeitermotivation bedeutet glückliche, loyale Mitarbeiter und glückliche, loyale Kunden. Sind die Mitarbeiter motiviert, fühlen sie sich stärker an das Unternehmen gebunden – und das wiederum beeinflusst das Unternehmensergebnis positiv. Wenn Ihnen bewusst ist, dass Sie als direkter Vorgesetzter der Katalysator für die Motivation Ihrer Mitarbeiter sind, können Sie diese Erkenntnisse für sich nutzen, um die Mitarbeitermotivation sowie das Unternehmensergebnis erheblich zu steigern.

Inhalt

Der direkte Vorgesetzte hat eine Schlüsselrolle in punkto Motivation. Sie erfahren, wie Sie als direkter Vorgesetzter die Investion Ihres Unternehmens in seine Mitarbeiter direkt positiv beeinflussen können. Sie erkennen, wie Sie aus demotivierten Mitarbeitern motivierte machen, sich als starke Führungspersönlichkeit positionieren und ein positives Arbeitsumfeld schaffen.

Nutzen

Mitarbeiter verlassen nicht das Unternehmen, sie verlassen Menschen. Machen Sie aus Ihren direkten Vorgesetzten Menschen, die Ihre Mitarbeiter nicht verlassen wollen. Mit einigen praktischen Massnahmen und emotionaler Intelligenz gelingt es Führungskräften, die Motivation, Arbeitsmoral und Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter auf ein neues Level zu heben – und damit die Mitarbeiterbindung, die Kennzahlen zur Kundenzufriedenheit und die Umsatzergebnisse zu steigern.

Anwendung

Der direkte Vorgesetzte hat grossen Einfluss auf die Investition eines Unternehmens in seine Mitarbeiter. Höhere Mitarbeitermotivation aufgrund des Verhaltens des direkten Vorgesetzten steigert die Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen und reduziert die Fehlzeiten. Aus geringer Begeisterung wird volles Engagement – was sowohl für neue Mitarbeiter als auch für Kunden attraktiv ist.

Whitepaper jetzt herunterladen